Browsed by
Kategorie: Politik

Zwischen Weltwirtschaft und Wissenschaft

Zwischen Weltwirtschaft und Wissenschaft

Biographie Henry Theodor von Böttinger Henry – wer bitte? Nie gehört! Und dann auch noch eine Buchveröffentlichung auf der Basis einer Dissertation? Das ist doch bestimmt nur hochwissenschaftliche Thematik in für Laien unverständlicher Sprache, nichts für Normalbürger! Aber warten Sie, lieber Lesebegieriger! Vielleicht ist alles ganz anders. Der Historiker Josef Wilhelm Knoke schafft es in flüssiger und spannender Diktion, den Unternehmer Henry Theodor von Böttinger (1848-1920) auch für den geschichts- und wirtschaftsinteressierten Leser plastisch zu beschreiben. Als Spross einer wohlhabenden…

Weiterlesen Weiterlesen

Selbstporträt Che Guevara

Selbstporträt Che Guevara

Es gibt Bücher, bei denen die Urheberschaft nicht so einfach zu ermitteln ist. Das Selbstporträt Che Guevara gehört in diese Gruppe: Der argentinischstämmige Revolutionär erscheint als Autor auf de Bild- und Textband. Als Herausgeber wird der kubanische Autor Víctor Casaus genannt. Besucht man dessen Homepage, so werden zahlreiche Romane, Lyrikbände und Filme gelistet; doch das Buch über Che Guevara fehlt. Als Verleger der englischsprachigen Originalausgabe aus dem Jahre 2004 firmieren das Che Guevara Studies Center und Aleida March. Ins Deutsche…

Weiterlesen Weiterlesen

Bekenntnisse eines Economic Hit Man

Bekenntnisse eines Economic Hit Man

Nicht NUR eine Buchkritik Es gibt Bücher, deren prophetische Wirkung man erst nach einiger Zeit erfasst. Ein solches Buch ist Bekenntnisse eines Economic Hit Man von dem amerikanischen Autor John Perkins. Das Buch ist keine Fiktion, sondern die Autobiographie eines Mannes, Jahrgang 1946, der vom amerikanischen Geheimdienst NSA und der internationalen Beratungsfirma MAIN für den titelgebenden Beruf ausgebildet wurde. Seine Aufgabe: Entwicklungs- und Schwellenländer durch bewusst übertrieben optimistische Wirtschaftsprognosen zu überdimensionierten Technikprojekten zu drängen. Diese Projekte wurden oft von der…

Weiterlesen Weiterlesen

Patient im Visier

Patient im Visier

Die Autoren beginnen mit einer Schreckensmeldung: “Harte Zeiten für die Pharmakonzerne”. Der Grund: Jahrzehntelange erprobte Werbestrategien für rezeptpflichtige Medikamente – eine Einladung an Ärzte zu einem Luxuswochenende in der Schweiz oder das Beschenken besuchter niedergelassener Mediziner mit DVD- Player oder iPod – bringen nicht mehr die gewohnten Umsatzsteigerungen. Skandale und Gerichtsverhandlungen mit Verurteilungen von Ärzten wegen Vorteilsnahme haben das Werbeklima deutlich abkühlen lassen.Doch die Marketingrecherchen der Pharmahersteller fanden bald eine deutlich bessere Möglichkeit; unter bewusster Umgehung des EU- weitem Werbeverbots…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwischen Imagepflege, moralischer Verpflichtung und Erinnerungen

Zwischen Imagepflege, moralischer Verpflichtung und Erinnerungen

In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts startete die Hansestadt Hamburg ein Besuchsprogramm für jüdische Emigranten, die zur Zeit des Nationalsozialismus vertrieben oder deportiert worden waren. Das im Dölling und Galitz- Verlag erschienene Buch Zwischen Imagepflege, moralischer Verpflichtung und Erinnerungen von Lina Nikou liefert neben einem Überblick zu den Senatsaktivitäten auch eine Reihe von sehr lesenswerten subjektiven Kommentaren derer, die der Einladung gefolgt waren. Entgegen ursprünglichen Erwartungen war die Resonanz der Emigranten auf das Einladungsprogramm sehr gut; über 4500 ehemals…

Weiterlesen Weiterlesen

Deutschland schafft sich ab

Deutschland schafft sich ab

Von Dr. Wolf Tekook Am 30. August 2010 kam das Buch Deutschland schafft sich ab von Thilo Sarrazin auf den Markt. Am 29. Oktober 2010 meldete der SPIEGEL Online eine Gesamtauflage von 1,1 Millionen, von denen 1 Million bereits ausgeliefert seien. Am 7. Februar 2011 belegte das Buch in der Amazon- Verkaufsstatistik immer noch den Rang 21. Gibt man beim Internet- Suchdienst Google den Namen Sarrazin ein, so lauten die Titel auf der ersten Seite unter anderem: Sarrazin gegen die…

Weiterlesen Weiterlesen

Geschichten aus Bethlehem

Geschichten aus Bethlehem

Von Dr. Wolf Tekook Es gibt Bücher, deren Hochkonjunkturzeit vor Weihnachten liegt. Es gibt Bücher, die berichten vom lobenswerten Einzelinitiativen, um das Leid der Welt zu lindern. Es gibt Bücher, die zu dem Zweck geschrieben werden, die Spendenbereitschaft der Leser anzuregen. Es gibt Bücher, die, um das angestrebte Ziel zu erreichen, Fakten und Meinungen mischen und dadurch einen zwiespältigen Eindruck hinterlassen. Auf das hier vorgestellte Buch Geschichten aus Bethlehem treffen alle obigen Aussagen zu. Thema ist das im Jahre 1952…

Weiterlesen Weiterlesen

Nahverkehr und Nationalsozialismus

Nahverkehr und Nationalsozialismus

Die Hamburger Hochbahn AG im “Dritten Reich” Geschichte – dazu gehören Zeittafeln, in denen die Entwicklung der Menschheit oder einzelner Staaten nachzulesen ist. Kriege werden beschrieben und analysiert, wechselnde Herrschaftsverhältnisse aufgezeichnet, der Übergang von einer Staatsform in die andere. Geschichte – das ist aber auch die exemplarische Darstellung einer Ära anhand der Entwicklung eines Mikrokosmos, mit detaillierter Darstellung der beteiligten Personen und deren Entscheidungen. Der Autor des hier vorgestellten Buches, Christoph Strupp, ist diesen Weg gegangen, als er die Chronik…

Weiterlesen Weiterlesen

Lenin kam nur bis Lüdenscheid

Lenin kam nur bis Lüdenscheid

Meine kleine deutsche Revolution von Richard David Precht Von Dr. Wolf Tekook Wer das Licht der Welt im Jahre 1964 erblickte, von dem sollte man annehmen, dass er sich die 68er- Jahre und den damit verbundenen Umbau nicht nur der Bundesrepublik lediglich nachträglich und aus Sekundärquellen erschloss. Anders bei Richard David Precht: Der Schriftsteller und Philosoph wuchs in einer linksorientierten und politisch hochaktiven Familie auf. So lesen sich seine unter dem Titel Lenin kam nur bis Lüdenscheid veröffentlichten Kindheitserinnerungen wie…

Weiterlesen Weiterlesen

USA – Die unvollendete Geschichte einer Supermacht

USA – Die unvollendete Geschichte einer Supermacht

Von Dr. Wolf Tekook Die Arena Bibliothek des Wissens tritt mit dem Anspruch auf, gut lesbare und faktenreiche Bücher zu enthalten. Der hier besprochene Band USA – die unvollendete Geschichte einer Supermacht wird diesem Anspruch voll gerecht. Der Autor Peter W. Schroeder ist seit 30 Jahren als White House Korrespondent für deutsche und österreichische Tageszeitungen in Washington tätig und bringt in komprimierter, sehr gut lesbarer Form die Geschichte des nordamerikanischen Staates näher. Beginnend mit den steinzeitlichen Ureinwanderern vor zirka 10.000…

Weiterlesen Weiterlesen