Durchsuchen nach
Schlagwort: Mora Terézia

Der einzige Mann auf dem Kontinent

Der einzige Mann auf dem Kontinent

Terézia Mora, wurde 1971 in Sopron, Ungarn, geboren. Sie lebt seit 1990 in Berlin und gehört u. a. zu den renommiertesten Übersetzerinnen aus dem Ungarischen. 1999 sorgte sie mit ihrem literarischen Debüt, dem Erzählband Seltsame Materie, für Furore. 2004 erschien der Roman Alle Tage, der ausnahmslos von der Kritik gelobt wurde und großen Anklang bei den Lesern fand. Der einzige Mann auf dem Kontinent ist die Geschichte von Darius Kopp, der sich am Ende des ersten Jahrzehnts des 21. Jahrhunderts…

Weiterlesen Weiterlesen